Zum Inhalt springen

12. Mai 2016: Pressemitteilung: Neu-Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlbereich 12 für den Rat der Stadt Hannover

Der SPD Ortsverein Herrenhausen-­Stöcken hat in seiner Wahlbereichsvollversammlung am 11.5.16 die Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlbereich 12 neu nominiert. In der ersten Nominierung hatte der OV die beiden amtierenden und in der Kommunalpolitik erfahrenen Ratsherren auf die beiden vorderen Listenplätze gewählt. Da auf eine strikte Einhaltung der Quote beharrt wurde, wurde eine Neunominierung notwendig.

Bei der Neunominierung wurden die folgenden Kandidatinnen und Kandidaten in der Reihenfolge plaziert: Marc Müller-­de Buhr, Regine Bittorf, Lars Kelich, Hildegard Thimm, Marvin Kalberlah, Rolf Wendt, Anna Marijke Goedeke, Karlheinz Mönkeberg.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir gute Kandidatinnen und Kandidaten gefunden haben. Unsere so plazierten Kandidatinnen und Kandidaten haben unsere volle Unterstützung. Wir freuen uns auf den Wahlkampf, um in der Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern die Vorteile sozialdemokratischer Positionen deutlich zu machen. Unser Ziel ist, wieder ein sehr gutes Ergebnis für die Sozialdemokratie im Stadtbezirk Herrenhausen-­‐Stöcken zu erlangen und die Mehrheit im Rat der Stadt zu sichern“, sagt die Ortsvereinsvorsitzende Dr. Thela Wernstedt.

Vorherige Meldung: Rede zum 8. Mai 2016 am Stöckener Mahnmal

Nächste Meldung: Frag doch mal die SPD

Alle Meldungen