Unsere Kandidaten für den Stadtbezirksrat Herrenhausen-Stöcken

Holger Diener

Listenplatz 1:

Holger Diener
43 Jahre, Dipl. Wirtschaftsjurist, Mitglied des Bezirksrats, Vorsitzender der Bezirksratsfraktion, Schwerpunkte Verkehrspolitik, Stadtbezirks- und Wirtschaftsentwicklung
Ledeburg

 
Hildegard Thimm

Listenplatz 2:

Hildegard Thimm
45 Jahre, Erzieherin, Mitglied des Bezirksrats, Stv. Fraktionsvorsitzende, Vorsitzende des Integrationsbeirates, Schwerpunkte Förderung der Integration, Kinder- und Jugendfragen, Sozialpolitik
Burg

 
Karlheinz Mönkeberg

Listenplatz 3:

Karlheinz Mönkeberg
66 Jahre, Diplom-Ingenieur i. R., Mitglied des Bezirksrats und der Regionsversammlung, Schwerpunkte Verkehr, Wirtschaft, Sport
Stöcken

 
Marion Diener

Listenplatz 4:

Marion Diener
42 Jahre, Sozialpsychologin, Soziologin, stellv. Bezirksbürgermeisterin
Schwerpunkte: Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik
Ledeburg

 
Reinhardt Passuth

Listenplatz 5:

Reinhardt Passuth
48 Jahre, Maschinenbautechniker, 1. Vorsitzender Gemeindebeirat, Mitglied des Bezirksrats
Schwerpunkt: Arbeitnehmerfragen
Ledeburg

 
Marc Müller-de Buhr

Listenplatz 6:

Marc Müller-de Buhr
41 Jahre, Projektleiter
Schwerpunkte: Stadtentwicklung, Vereine, Verkehr, Wirtschaft
Herrenhausen

 
Regina Karsch

Listenplatz 7:

Regina Karsch
28 Jahre, Freiberufliche pol. Referentin
Schwerpunkte: Inneres & BürgerInnenrechte, Rechtsextremismus
Stöcken

 
Ufuk Deniz Ciynakli

Listenplatz 8:

Ufuk Deniz Ciynakli
29 Jahre, Student
Schwerpunkte: Integration & Jugendpflege
Marienwerder

 
Heidi Stolzenwald

Listenplatz 9:

Heidi Stolzenwald
75 Jahre, Schulassistentin / Rentnerin, Bezirksbürgermeisterin
Schwerpunkte: Kinder, Jugend, Soziales, SeniorInnenpolitik
Ledeburg

 
Pict0226 4c

Listenplatz 10:

Torsten Tegtmeier
24 Jahre, Student Rechtswissenschaften
Schwerpunkte: Jugend, Verkehr, Soziales
Ledeburg

 
Lars Kelich

Listenplatz 11:

Lars Kelich
27 Jahre, Student Lehramtsmaster Geschichte/Englisch
Schwerpunkte: Kultur, Bildung, Gleichstellung
Herrenhausen

 
Heidi Fritz

Listenplatz 12:

Heidi Fritz
67 Jahre, Rentnerin, Mitglied des Bezirksrats
Schwerpunkt: Soziales
Leinhausen

 
Heiderose Hoja

Listenplatz 13:

Heiderose Hoja
25 Jahre, Angestellte im öffentlichen Dienst
Schwerpunkte: Umwelt, Verbraucherschutz, Bildung
Herrenhausen

 
Daniela Düker

Listenplatz 14:

Daniela Düker
46 Jahre, Bauingenieur / z. Z. Hausfrau
Marienwerder

 
Frank Mönkeberg

Listenplatz 15:

Frank Mönkeberg
41 Jahre, Diplom-Chemiker, Mitglied des Bezirksrats
Schwerpunkt: Umweltpolitik
Stöcken

 
Friedrich Evers

Listenplatz 16:

Friedrich Evers
76 Jahre, Aufzugsmechaniker i. R.
Ledeburg

 
Karin Aydin

Listenplatz 17:

Karin Aydin
77 Jahre, Sekretärin i. R.
Herrenhausen

 
Hans-Jürgen Hoffmann

Listenplatz 18:

Hans-Jürgen Hoffmann
58 Jahre, Erwachsenenbildner, Schafzüchter
Stöcken

 
Giannoula Karsch

Listenplatz 19:

Giannoula Karsch
53 Jahre, Angestellte
Stöcken

 
Jürgen Fricke

Listenplatz 20:

Jürgen Fricke
61 Jahre, Handwerker
Ledeburg

 
Jörg-Ingo Düker

Listenplatz 21:

Jörg-Ingo Düker
45 Jahre, Bürokaufmann, Vers.-Angestellter
Marienwerder

 
Annemarie Wilczynski

Listenplatz 22:

Annemarie Wilczynski
73 Jahre, Rentnerin
Ledeburg

 
Karin Eßlinger

Listenplatz 23:

Karin Eßlinger
73 Jahre, Hauswirtschaftsmeisterin
Herrenhausen

 
Prof. Klaus Scheelhaase

Listenplatz 24:

Prof. Klaus Scheelhaase
79 Jahre, Prof.
Marienwerder

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.